5. Lapaupokal in Wolfsburg

5. Lapaupokal am 10.11.2012 in Wolfsburg
Nach einer 5 wöchigen Wettkampfpause führte uns die Reise zum nächsten Wettkampfturnier, zum 5.Lapaupokal nach Wolfsburg Kreuzheide. Hier traten 98 Wettkämpfer aus 11 Vereinen an. Außer den 9 Niedersächsischen Vereinen waren hier der 1.JJV Schönebeck (Sachsen-Anhalt) und der Leinefelder JJV (Thüringen) zu Gast. Leider musste der Leinefelder JJV auf einige Leistungsträger verzichten, so dass nur 8 Fighter und ein Duo Paar an den Start gehen konnten.
Unser Duo-Paar Sahra Sophie Pohl und Anika Gräger eröffneten das Turnier. Trotz guter Leistung und vielfältiger Kampftechniken mussten sie sich dem erfahrenen Pärchen aus Vorsfelde geschlagen geben und landeten auf dem 2. Platz.
Zu seinem ersten Wettkampf reiste Jonas Schlöbe U8 an. Aller Anfang ist schwer. Jonas steigerte sich von Kampf zu Kampf und Platz 3 war dafür die Belohnung. Juliana Kretschmer U10 fand leider keine Gegnerin und trat daraufhin bei den Jungen mit an. Hier war der Kraftunterschied doch zu stark und Juliana musste sich mit Platz 4 begnügen. In der U15 trafen Michelle Gerbig und Jasmin Bassermann in ersten Kampf aufeinander. Beide gingen sehr motiviert zur Sache und jede wollte unbedingt den Sieg. Am Ende konnte sich Michelle mit einem Punkt Vorsprung behaupten. Im weiteren Verlauf mußten sie sich mit Silber und Bronze zufrieden geben. Oliver Schiecke U15 gewann alle seine Wettkämpfe mit 14:0 vorzeitig mit techn.k.o. und holte Gold. Anschließend stellte sich Oliver noch inoffiziell in der U18 und ging auch hier als Sieger hervor. Janine Herting unsere Gastkämpferin vom Budokan Mühlhausen kämpfte sehr souverän und konzentriert, so gewann sie ihren ersten Kampf mit einem klaren Punktsieg 24:1, den zweiten Kampf entschied sie durch ein technisches k.o. mit 14:0 nach 38 Sekunden für sich. Janine wurde am Turnierende als „Beste Technische Kämpferin der U12“ geehrt.
Annika Vogler U18 startete in ihrem ersten Kampf sehr gut und gewann diesen 14:0 vorzeitig und das gegen die Deutsche Vizemeisterin! Im weiteren Turnierverlauf konnte sie diese Leistung leider nicht wiederholen und musste so mit Silber zufrieden sein. Dustin Wilharm bestritt sein allererstes Turnier und startete bei den Newcomern in der U15. Dustin überraschte bei seinem ersten Wettkampf mit Durchsetzungsvermögen. Nach anfänglicher Unsicherheit dominierte er beide Kkämpfe und gewann jedes Mal mit techn.k.o. Gold war am Ende die Belohnung. Besonders erfreut waren wir über den 3.Platz in der Mannschaftswertung, welcher uns hoffentlich noch zu unserem Jahresabschlussturnier Anfang Dez. in Oldenburg motiviert.
Presseteam LJJV