2004 der LJJV wächst und wächst

Auch am Ende des Jahres 2004 kann der Leinefelder Ju-Jutsu Verein e.V. (LJJV) wieder auf ein erfolgreiches (Kampf-) Sportjahr zurückblicken.
Mit nun rund 100 Mitgliedern zählt er zu den stärksten Ju-Jutsu Vereinen in Thüringen, ja sogar in ganz Deutschland.
„Das besondere an unserem Verein ist, dass wir uns ausschließlich auf die Kampfsportart Ju-Jutsu als eine sehr effektive und leicht zu erlernende Kunst der Selbstverteidigung konzentrieren.“ so Gerald Eckert.
2004 besuchten die Ju-Jutsuka des LJJV zahlreiche Landeslehrgänge und fast jeden Monat ein Wettkampfturnier.
Vorbereitet wurden die Kämpfer von den 6 lizenzierten Trainern und Übungsleitern.
Und das intensive Training zahlte sich aus.
Auf Turnieren wie der Thüringenmeisterschaft, der Ostdeutschen Gruppenmeisterschaft in Brandenburg, dem Deutschlandpokal in Hamburg und dem Herbstturnier in Eisenach konnte der Verein einiges an Edelmetall für das Eichsfeld holen.
So wurden Claudia Sputh und Janina Bluhm Vizemeister für Ostdeutschland.
Janina erzielte sogar Bronze beim Deutschlandpokal, genauso wie Jessica Schuler.
Julia Schneider ebenfalls Thüringenmeisterin und Bianca Schuler holten bei den German-Open den 5. Platz u. beim Deutschlandpokal den 3.Platz, Kevin Gebhardt wurde Thüringenmeister und auch Johanna Schneider und Dorothee Stolze dürfen sich Thüringenmeister nennen.
Aber auch im Eichsfeld wurde viel unternommen, wie die Teilnahme an den Kreisjugendspielen im Judo in Heiligenstadt, ein Wochenendzeltlager in Wehnde, das alljährliche Sommerfest vor den Sommerferien sowie Selbstverteidigungskurse an Schulen im Eichsfeld.
Auch wurde wieder eine Thüringer Jugendfreizeit in den Sommerferien organisiert.
2 Veranstaltungen wurden ins Eichsfeld geholt, die Verbandsjugendspiele und ein Bundeslehrgang mit Ex-Weltmeister Joe Thumfahrt und Bundesjugendreferent Michael Korn (beide 5.Dan).
Weiter wurde die Homepage eingeweiht (www.ju-jutsu-leinefelde.de) und kurz vor den Festtagen kam der Weihnachtsmann auf die Weihnachtsfeier der Ju-Jutsu-Kids, um sich von deren Kampfkünsten zu überzeugen.
Zum Ende des Jahres wurde noch die 2. Gürtelprüfung durchgeführt.
Auch fuhren noch 3 Ju-Jutsuka zur Landesprüfung nach Erfurt, mit Erfolg, so erreichte z.B. Sebastian Eckert mit einer sehr guten Leistung den 1.Kyu.