Adventsturnier 2013 in Erbach

Mit 4 Wettkämpfern fuhr der Leinefelde Ju-Jutsu Verein e.V. zum Gegenbesuch nach Michelstadt (Hessen) wo der befreundete Verein aus Erbach ein Adventsturnier ausrichtete.
Gleich den ersten Kampf eröffnete Jonas Schlöbe in der U10 bis 30kg, er zeigte eine starke Leistung und dominierte diesen Kampf. In seinem 2. Kampf lag er zunächst zurück, holte dann stark auf und zog Punktemäßig an seinem Gegner vorbei. Am Schluss lief er leider in eine Kontertechnik des Gegners, die ihn den Einzug ins Finale verwehrte. Ein verdienter Platz 3 ist seine Belohnung.

In der U15 bis 48kg kämpften Jasmin Bassermann und Madlen Schumann in einem Pool. Im ersten Kampf dieses Pools trafen die Beiden aufeinander und schenkten sich gegenseitig Nichts, am Ende gewann Madlen mit einem Punkt Vorsprung. Ihren zweiten Kampf beendete Jasmin gegen eine Gegnerin aus Wiesbaden mit technischem KO, während Madlen sich ihrer Gegnerin aus Limburg um zwei Punkte geschlagen geben musste. Danach kämpfte Jasmin gegen die Kämpferin aus Limburg, dieser Fight gestaltete sich sehr ausgeglichen, bis Jasmin ein dummer Fehler unterlief, der ihr den Sieg kostete. Madlen traf in ihrem 3. Kampf auf eine „alte“ Bekannte aus Erbach, Beide kämpften so ausgeglichen dass er in zwei Verlängerungen ging. Ein taktischer Fehler Madlen´s lies ihre Gegnerin mit einem Punkt in Führung gehen, der dann zur Entscheidung führte. Danach traf Jasmin auf die Erbacherin, auch dieser Kampf verlief wieder erwarten sehr knapp zu Ungunsten von Jasmin. Im letzten Kampf traf Madlen auf die Fighterin aus Wiesbaden und drehte nochmal stark auf. 14:4 hieß es am Ende dieses Kampfes für Madlen, was ihr den 3. Platz bescherte. Jasmin musste sich mit Platz 4 zufrieden geben.

Janine Herting (U15 bis 44kg) ging wie gewohnt sehr selbstbewusst und sicher auf die Tatami. Ihre erste Technik, ein Fußstoß vorwärts brachte ihre Gegnerin aus dem Konzept, die sich daraufhin auch noch eine Bestrafung einhandelte, Janine lies einen Wurf folgen und beendete den Part am Boden mit einem Armhebel. Sieg durch Technisches KO hieß die Wertung der Kampfrichter. Im zweiten Kampf deklassierte sie ihre Gegnerin mit 27:2, während des Kampfes zeigte Janine auch mehrere Würfe und im Bodenkampf Hebel- und Würgetechniken. Damit war ihr Gold sicher.

Insgesamt traten 74 Wettkämpfer aus 10 Vereinen und 3 Bundesländer in 110 Kämpfen gegeneinander an.

Am kommenden Samstag den 07.12.2013 wird der Leinefelder Ju-Jutsu Verein e.V. zum letzten Mal im Jahr 2013 mit einem Bus nach Oldenburg/Rastete, zum dortigen Turnier fahren.

Presseteam Leinefelder Ju-Jutsu Verein e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.